Der Verein Academy Consult

Academy Consult ist seit seiner Gründung im Jahr 1999 ein gemeinnütziger Verein. Diese Gemeinnützigkeit spiegelt sich in unserer Vision wieder, dass Studenten bei Academy Consult unternehmerische Persönlichkeiten werden. Durch Projektarbeit, Workshops bei Unternehmen und vereinsinterne Schulungen erwerben die engagierten Studenten neben ihrem Studium wichtige Methodenkompetenzen und sammeln wertvolle Erfahrungen.

Vorstandsbereiche

Prozessmanagement

Der Vorstandsbereich für Prozessmanagement hat die Aufgabe, die Digitalisierung des Vereins zu treiben, den Gesamtverein nachhaltig zu verbessern und das bereits erlangte Qualitätsniveau stetig zu steigern. Hierzu gehört es, durchgängig die internen Prozesse im Verein zu überprüfen und daraus neue und verbesserte Richtlinien zu verfassen, zum Beispiel zu den Anforderungen an eine Schulung oder an die Dokumentation eines Projektes. Zudem werden Qualitätsrichtlinien , die von unserem Dachverband BDSU herausgegeben werden, bei Prozessmanagement geprüft und im Verein angewandt. Auch das zentrale Wissensmanagement fällt in diesen Bereich, in dem die Erfahrungen und das Know How aus zahlreichen Projekten und Generationen gesammelt werden.
Zudem ist die IT des Vereins in diesem Bereich tätig. Diese sorgt für eine reibungslose Funktionalität unserer Systeme, schult die Mitglieder im Umgang mit selbigen und entwickelt die Infrastruktur weiter. Aus der IT ist zudem Academy Tech hervorgegangen, unsere Untermarke für Digitalisierung und IT-Innovation. Mehr dazu kannst Du hier erfahren:Academy Tech

Marketing & PR

Der Vorstandsbereich Marketing & PR hat die Aufgabe, die Marke "Academy Consult" zu etablieren und zu stärken. Die Mitglieder des Bereichs entwickeln Marketingstrategien und organisieren Kampagnen zur Kommunikation der Marke Academy Consult. Dem Vorstand Marketing & PR obliegt die Verantwortung der Darstellung des Vereins nach außen, d.h. die Kommunikation mit Pressekontakten, unseren Netzwerken und Hochschulvertretern.

Kundenbetreuung

Der Vorstandsbereich Kundenbetreuung ist zum einen verantwortlich für alles, was mit unseren Kunden zusammenhängt, zum anderen kümmert er sich um unsere Kuratoren. Im Bereich Kunden organisiert der Bereich alles von Akquisetreffen bis hin zur Verwaltung der Kontakte in unserem CRM-System. Besonderer Wert wird auf die Betreuung der Kunden gelegt, mit denen wir bereits zusammengearbeitet haben. Das Kuratorenteam hält Kontakt mit unseren Kuratoren, bespricht neue Ideen für die Zusammenarbeit oder für Workshops und sorgt dafür, dass das Portfolio an Partnerschaften dem Verein den größten Mehrwert bietet.

Internes

Der Vorstandsbereich Internes ist verantwortlich für sämtliche inneren Angelegenheiten des Vereins. Die Mitglieder des Vorstandsbereichs sind Ansprechpartner für alle Anwärter bzw. Mitglieder und beschäftigen sich bereichsübergreifend mit neuen Ideen, Vorschlägen und Fragen der Mitglieder. Zu den Kernkompetenzen des Vorstandsbereichs zählen die Planung und Betreuung des Recruiting, die Weiterbildung und Entwicklung der Mitglieder und die Organisation von vereinsinternen und externen Veranstaltungen. Die Aufgabe des Vorstands Internes ist zudem, Probleme zu beseitigen und die persönliche und fachliche Weiterentwicklung der Mitglieder zu fördern.

Finanzen & Recht

Der Vorstandsbereich Finanzen & Recht ist für sämtliche finanzielle und rechtliche Angelegenheiten des Vereins verantwortlich. Er steht stellvertretend für den Verein im Kontakt mit dem Finanzamt, der Versicherung, der Bank und allen weiteren Institutionen und Personen, sofern es sich um finanztechnische oder rechtliche Angelegenheiten handelt. Durch eine sinnvolle Verteilung der Geldmittel und einen stetigen Blick auf die Änderungen des Rechts- und Steuersystems stellt er die Liquidität sowie ein rechtmäßiges Handeln des Vereins sicher.

 

Evolutionsstufen

Anwärterin/Anwärter

Nachdem Du den Recruitingprozess erfolgreich durchlaufen hast, wirst du Anwärter bei uns. In dieser Zeit lernst Du den Verein kennen, erhältst Schulungen und absolvierst ein internes Projekt. Deine Anwärterzeit bereitet Dich optimal für deine weitere Karriere bei Academy Consult vor.

Mitglied

Nach der Anwärterphase wird man als Mitglied aufgenommen. Alle Mitglieder nehmen aktiv am Vereinsgeschehen teil und engagieren sich in den verschiedenen Vorstandsbereichen. Darüber hinaus bearbeiten die Mitglieder selbständig externe Projekte.

Vorstand

Der Vorstand wird jeweils auf die Dauer eines Jahres von den Mitgliedern gewählt. Academy Consult hat fünf Vorstände, die zusammen das Management Board bilden. Vorstand kann jedes aktive Mitglied werden. Der Vorstand vertritt die Interessen der Mitglieder nach außen und nach innen. Jeweils ein Vorstand ist hauptverantwortlich für die Bereiche Marketing & PR, Internes, Prozessmanagement, Kundenbetreuung und Finanzen & Recht und leitet die Arbeit in den einzelnen Bereichen.

Beirätin/Beirat

Der Beirat besteht aus zwei aktiven Mitgliedern von Academy Consult und drei Alumni, die zumindest einmal eines der fünf Vorstandsämter besetzt haben. Er steht dem Vorstand in strategischen Entscheidungen beratend zur Seite.

Alumna/Alumnus

Nach dem Studienabschluss wird man Alumnus oder Alumna. Somit ist man zwar noch Mitglied im Verein, nimmt aber nicht mehr regelmäßig an Veranstaltungen teil. Auch Projekte können von Alumni nicht mehr bearbeitet werden. Unsere Alumni unterstützen uns in vielerlei Hinsicht, sei es bei Fragen zu deren aktiver Zeit bei Academy Consult oder bei der Vermittlung von Praktika. Es gibt regelmäßige Events, auf denen sich die Alumni untereinander oder mit dem Verein austauschen können.

Nach der aktiven Zeit

 

40%

Beratung

Ca. 40% unserer Mitglieder landen nach ihrem Studium bei Unternehmensberatungen – hierzu zählen sowohl die großen Beratungshäuser als auch kleinere, spezialisierte Boutiquen.

25%

Gründung

Ein Viertel wagt den Sprung ins Unternehmertum und gründet ein eigenes Start-Up. In vielen Fällen haben sich die Gründer auch bei Academy Consult getroffen. Viele dieser Unternehmen sind inzwischen zu festen Größen geworden.

35%

Industrie

Die restlichen Academy Consult Alumni arbeiten in Großkonzernen und mittelständischen Betrieben – nicht nur in Deutschland, sondern auf der ganzen Welt.